Menü

20. August 2019

Kennen Sie schon Henriette Johanne Marie Müller?

Besser bekannt als „Zitronenjette“ lebte Henriette Müller im sogenannten Gängeviertel, wo sie zu Ihrem Lebensunterhalt und dem ihrer jüngeren Schwester Zitronen verkaufte. Durch ihr ungewöhnliches Erscheinungsbild und den markanten Ausruf „Zitroon! Zitroon!“ (siehe Wikipedia) erlangte Sie bereits zu Lebzeiten eine gewisse Bekanntheit und heute erinnert in der Ludwig-Erhard-Straße ein Denkmal an „Zitronenjette“, ganz in der Nähe zum Hamburger Michel.

Von der Pension Sonntag aus erreichen Sie die nahegelegene S-Bahn-Station „Stadthausbrücke“ in weniger als 20 Minuten. Nehmen Sie von dem U-Bahnhof „Lübecker Straße“ aus einfach die U3 bis zum „Berliner Tor“. Von dort aus bringt Sie die S3 in wenigen Minuten zur Station „Stadthausbrücke“. Wenn Sie sie besuchen möchten finden Sie „Zitronenjette“ hier bei Google Maps. Und wenn Sie schon mal dort sind und das leckere Frühstück in der Pension Sonntag schon zu lange her ist, schauen Sie doch einmal am Großneumarkt vorbei. Er befindet sich ganz in der Nähe und ist bekannt für seine vielen Restaurants.

Weitere Hamburg-Tipps & Termine

20. August 2019

In eigener Sache: Unsere neue Website

Sonderangebot: Ein gemeinsames Winter-Wochenende in Hamburg

Drei Übernachtungen im Doppelzimmer von Freitag bis Montag ab 49,00 € pro Nacht (24,50 € Nacht/Person). Ausgenommen sind Wochenenden mit Feiertagen, bei Großveranstaltungen, Messen und während der Schulferien.

Angebotszeitraum vom 3. Januar 2020 bis zum 30. März 2020.

Stimmungsbild eines kleinen Schneemanns - Pension Sonntag Hamburg

Foto: Nathan Wolfe/Unsplash